Zum Hauptinhalt springen
New Automation

Aktuelles

"AgilDrive – New Motivation"

Pokalübergabe an der Hubert-Sternberg-Schule in Wiesloch

Wer Fachkräfte der Zukunft ausbilden will, braucht Technik und Unterichtskonzepte nahe der industriellen Wirklichkeit. Die Hubert-Sternberg-Schule in Wiesloch hat als technisch-gewerbliche Berufsschule diese Herausforderung angenommen und das Konzept "AgilDrive - New Motivation" entwickelt.

Es geht dabei nicht nur um reale industrielle Arbeitsprozesse mit neuester Technik, sondern auch um die Entwicklung interdiziplinärer Team- und Kommunikationskompetenzen sowie die Fähigkeit, andere Denkweisen zu verstehen und die eigene Denkweise zu reflektieren.

(28.09.22) Die Hubert-Sternberg-Schule hat sich mit ihrer Projektidee für das Leuchtturmprojekt 2020/21 des New Automation e.V. beworben und wurde aus zahlreichen Bewerbungen ausgewählt.

Am 21. September 2022 fand die feierliche Ehrung durch Vertreter des New Automation e.V. und der unterstützenden Mitgliedsunternehmen des New Automation e.V. in der Aula am ZBS, Wiesloch, statt. Neben Grußworten von Schulleitung Andreas Herrmannspahn, Landrat Stefan Dallinger und Doris Hohmann vom  Regierungspräsidium wurde das Projekt auch durch den Managing Director des ZVEI, Herrn Gunther Koschnick gewürdigt. Zu den weiteren Gästen gehörten auch Vertreter der lokalen Politik, Wieslochs Bürgermeister Ludwig Sauer und der ehemalige Schulleiter und Initiator auf Seite der HSS, Klaus Heeger.

Im zweistündigen Programm wurde der Schule der Leuchtturm-Projekt-Pokal überreicht und alle Projektteilnehmer erhielten eine Urkunde.

Dr. Reinhard Hüppe aus dem Vorstand des New Automation e.V. zeigt sich begeistert: "Wie wichtig das Thema Bildung mittlerweile in den Unternehmen wahrgenommen wird, zeigt sich auch an den Gästen der unterstützenden Unternehmen. Ich freue mich sehr, das wir heute Gäste wie den Geschäftsführer von SEW-Eurodrive Johann Soder, den HR-Director Frank Wienecke von Pepperl+Fuchs oder Herrn Dr. Andreas Meyer, Business Development Manager Flüssigkeitsanalyse bei Endress+Hauser, begrüßen durften."

Weitere Infos zum Leuchtturmprojekt 2020/21 gibt es hier!